Max Dauthendey : Nun stehen die Tage grau

Nun stehen die Tage grau, lässig, still,

Weil es herbsten will.

Der Sommer wird arm.

Doch ich trage junge Violen im Haar,

Und Maienstrahlen, eine goldhelle Schar,

Und die Sonne im Arm.

DSC_0012DSC_0023DSC_0049DSC_0064DSC_0068

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s